Große Expansion der E-Mobilität

TIER-Gründer: Auf E-Scootern durch die Welt

Es begann 2018 mit E-Scootern. Inzwischen hat sich das TIER Mobility in Deutschland, Europa und der Welt verbreitet und bietet außerdem E-Bikes und E-Mopeds zum Verleih an. Wir werfen einen Blick auf die Geschichte des Unternehmens und der TIER-Gründer.

Wer sind die TIER-Gründer?

Als TIER Mobility GmbH wurde das E-Mobility-Unternehmen 2018 ins Leben gerufen. Die TIER-Gründer sind Lawrence Leuschner, ehemaliger Geschäftsführer von Rebuy, Julian Blessin, Mitgründer von coup, sowie Matthias Laug, ehemals technischer Direktor bei Lieferando. Laut Eigenaussage zog es Leuschner in die Branche der E-Mobilität, weil er in diese das größte Potenzial im Kampf gegen den Klimawandel gesehen habe. Bereits im April 2019 konnte das Berliner Startup den Meilenstein von einer Million Fahrten verbuchen, im Juni des selben Jahres waren es bereits 2 Millionen. Seit 2021 firmiert das Unternehmen als Europäische Aktiengesellschaft unter dem Namen TIER Mobility SE.

Lawrence Leuschner
TIER-Gruender_Lawrence-LeuschnerQuelle: TIER Mobility SE
Beruf
Gründer und Unternehmer
Unternehmen

TIER Mobility SE

Matthias Laug
TIER-Gruender_Matthias-LaugQuelle: TIER Mobility SE
Beruf
Gründer und Unternehmer
Unternehmen

TIER Mobility SE

Lieferando

Julian Blessin
TIER-Gruender_Julian-BlessinQuelle: Timon - stock.adobe.com
Abschlüsse
Dipl.-Kffm. Business Administration
Beruf
Gründer und Unternehmer
Unternehmen

TIER Mobility SE

Wie funktioniert TIER?

Du registrierst dich via App mit deiner Handynummer beim Anbieter. Durch Scannen des QR-Codes eine Fahrzeugs kannst du dieses ausleihen und sofort deine Fahrt beginnen. Die Preise für die elektronischen Fortbewegungsmittel variieren hierbei von Stadt zu Stadt. Wenn du dein Ziel erreicht hast, stellst du das Fahrzeug an einer passenden Stelle ab und beendest die Ausleihe wiederum via App. Anschließend ist es für den nächsten Nutzer verfügbar. So die Umsetzung der TIER-Gründer von ihrer Vision.

Wie hat sich der E-Scooter-Verleih der TIER-Gründer entwickelt?

Das Unternehmen hat in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung hingelegt. Anfangs ausschließlich mit E-Scootern ausgestattet, bietet das Unternehmen inzwischen an manchen Standorten auch E-Mopeds und E-Bikes zum Verleih an. Darüber hinaus haben die TIER-Gründer in den vergangenen Jahren mehrere Konkurrenten gekauft und als Tochterunternehmen integriert. Hierzu zählen beispielsweise der US-amerikanische Anbieter Spin, der italienische Verleiher WIND Vento Mobility sowie theMakery, Pushme Inc. und Fantasmo. Außerdem gehört der Bikesharing-Anbieter Nextbike seit 2021 zu TIER Mobility. Nach aktuellem Stand ist TIER in 250 Städten weltweit in 22 Ländern vertreten. Alleine 104 Standorte davon befinden sich in Deutschland. Mit den Tochterunternehmen kommt der Anbieter auf 560 Städte in 33 Ländern.

Wer sind die TIER-Gründer?

Die TIER-Gründer sind Lawrence Leuschner, ehemaliger Geschäftsführer von Rebuy, Julian Blessin, Mitgründer von coup, sowie Matthias Laug, ehemals technischer Direktor bei Lieferando. Sie haben das Unternehmen 2018 gegründet.

In welchen Städten ist TIER vertreten?

TIER ist in 250 Städten weltweit in 22 Ländern vertreten. Alleine 104 Standorte davon befinden sich in Deutschland. Mit den Tochterunternehmen kommt der Anbieter auf 560 Städte in 33 Ländern.

Welche Fahrzeuge bietet TIER an?

Gestartet sind die TIER-Gründer mit E-Scootern. Inzwischen verleiht das Unternehmen allerdings auch E-Bikes und E-Mopeds an manchen Standorten.

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Über den Autor

Autorenprofil: Andreas Fricke

Andreas Fricke

Andreas studierte 2013 nach seinem Abitur Journalismus & Unternehmenskommunikation in Köln. Parallel sammelte er Erfahrung bei den Redaktionen verschiedener Tageszeitungen. Nach dem Studium zog es ihn ins Online-Marketing, wo er mit dem Schwerpunkt auf SEO-Texte und Blogbeiträge fünf Jahre für verschiedenste Themen und Branchen schrieb. Seit März 2022 verstärkt er die Redaktion von Digital Beat und Gründer.de als Junior-Online-Redakteur.

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Sitemap

schliessen

Du brauchst Hilfe bei deiner Gründung?

Wir unterstützen dich bei deinem Vorhaben!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.