Suche
Close this search box.

Texte statt Videos

Texte für TikTok: Ein neues kreatives Feature ist verfügbar

TikTok hat eine ungewöhnliche Neuerung angekündigt. Die Plattform, die nur für ihre Video-Formate bekannt ist, hat nun eine neue Funktion für Textbeiträge angekündigt. Was dahinter steckt, erfährst du in dieser News.

Erweiterung: Texte für TikTok

Bisher hat TikTok immer auf Videos gesetzt. Zwar werden auch Bilder relevanter, aber nicht in dem Maße wie die kurzen Videos. Nun wurde allerdings eine Funktion angekündigt, mit der Texte für TikTok kein Problem mehr sind. Hinter der Funktion steckt die Möglichkeit, Texte als Beiträge zu posten. Diese können bis zu 1000 Zeichen lang sein.

Bislang konnten auf TikTok verschiedene Formate wie Live-Videos, Fotos, Duets und Stitch geteilt werden. Texte gab es nur in Form von Kommentaren oder Untertiteln. Mit dieser Funktion macht TikTok sogar Twitter Konkurrenz, da die Social Media Plattform damit auch Microblogging anbietet – ebenso wie Twitter.

Texte für TikTok leicht gemacht

Die Nutzung dieser Textfunktion ist von der Handhabung sehr leicht. Im Bereich der Kamera können User neben Fotos und Videos dann auch Text auswählen. Für die Personalisierung des Textes gibt es daher eine große Zahl an Optionen, um den Text für TikTok anzupassen und zu optimieren. Zu diesen Features zählen zum Beispiel:

Sticker

Nutzer können themenbezogene Sticker einfügen, um die Textumgebung lockerer und ansprechender zu gestalten.

Tags und Hashtags

Die dürfen natürlich auch hier nicht fehlen. Um Personen zu verlinken, Texte zu Themen zuzuordnen sowie die Reichweite zu erhöhen, können Tags und Hashtags zu den Texten für TikTok hinzugefügt werden.

Hintergrundfarben

Eine bereits von anderen Social Media Plattformen bekannte Funktion ist die Hintergrundfarbe. Auch bei den Texten für TikTok können User den Hintergrund farbenfroh gestalten.

Sound

Auch diese Funktion ist nicht unbekannt, sondern eher typisch für TikTok. Nutzer können auch Musik hinter die Textbeiträge legen, um die Beiträge zu untermalen.

Entwürfe und Löschen

Da nicht jeder Beitrag immer direkt so wird, wie eigentlich gedacht, können User ihre Entwürfe löschen oder für einen späteren Zeitpunkt speichern. Damit besteht die Möglichkeit, zu einem späteren Zeitpunkt weiterzuarbeiten.

Fazit zu Texten für TikTok

Die neue Funktion verspricht eine größere Spannbreite an neuen kreativen Möglichkeiten für die User. Textbeiträge sind zwar nicht neu, allerdings ist es für die Videoplattform TikTok eine ganz neue Möglichkeit. Durch die Funktion macht TikTok sogar Twitter Konkurrenz. TikTok versucht damit klar weiter Spitzenreiter der beliebtesten Social Media Plattformen zu bleiben. Als angehender Influencer lohnt es sich daher, dich weiter mit TikTok auseinanderzusetzen.

Whitepaper

Starte jetzt deine Karriere als Influencer!

Mit diesen 6 einfachen Steps baust du dir erfolgreich deine Social-Media-Präsenz auf

Artikel bewerten
Wie gefällt dir dieser Artikel?
5 aus 1 Bewertungen
MEHR ZUM THEMA
Quelle:

contentmanager.de
informatik.ch
Dieser Text wurde mit Hilfe einer KI generiert.

Themenseiten

DU willst deine KI-Skills aufs nächste Level heben?

WIR machen dich bereit für die Revolution
KÜNSTLICHE INTELLIGENZ!

Exklusive Einblicke
Newsletter für KI-Insider
Melde dich jetzt an und werde zum Gewinner der KI-Revolution

Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Über den Autor

Autorenprofil: Lea Minge

Lea Minge

Lea ist bei Gründer.de für die täglichen News zuständig. Im Bereich Wirtschaft, Startups oder Gründer hat sie den Überblick und berichtet von den neuesten Trends, Entwicklungen oder Schlagzeilen. Auch bei der Sendung “Die Höhle der Löwen” ist sie eine wahre Expertin und verfolgt für unsere Leser jede Sendung. Damit kennt sie die wichtigsten DHDL-Startups, -Produkte und Informationen zu den Jurymitgliedern. Daneben hat sie immer einen Blick auf die neuesten SEO-Trends und -Anforderungen und optimiert fleißig den Content auf Gründer.de. Neue Ideen für Texte bleiben da nicht aus. Schon früh interessierte sie sich fürs Schreiben, weshalb sie ein Studium in Germanistik und Kommunikations- und Medienwissenschaft in Düsseldorf absolvierte. Nach Abschluss ihres Bachelors macht sie seit Oktober 2022 ihr Volontariat in der Online-Redaktion von Gründer.de.

Sitemap

schliessen
KI Days
17. & 18. April 2024 - live & online