So sicherst du dich ab [Sponsored Post]

An diese Risiken sollten Gründer und Selbstständige denken

Sponsored Post

Ob im Unternehmen oder als Soloselbstständiger – ein eigenes Gewerbe geht immer mit besonderen Risiken einher, die passgenau abgesichert werden sollten. Ohne einen entsprechenden Versicherungsschutz, können Schäden teuer werden und sogar Forderungen in Millionenhöhe nach sich ziehen. Die Versicherungsexperten von insureQ geben einen ersten Überblick über potenzielle Risiken in verschiedenen Tätigkeitsbereichen und erklären, wie eine passgenaue Absicherung möglich ist.

Risiko 1: Dritte kommen durch deine Tätigkeit zu Schaden – Betriebshaftpflichtversicherung

Drittschäden sind meist mit hohen Schadensersatzforderungen verbunden – unabhängig davon welche Vorsichtsmaßnahmen im Vorfeld getroffen wurden. Forderungen aus Personenschäden gehen so schnell in den sechsstelligen Bereich. Wenn ein Kunde sich in deinem Geschäft oder Büro verletzt, ein Laptop oder die teure Uhr eines Partners von dir beschädigt wird, dann musst du für den entstandenen Schaden aufkommen. So ist es ratsam frühzeitig an eine gewerbliche Haftpflichtversicherung zu denken. Sie ist eine der wichtigsten Versicherungspolicen für Selbstständige und Unternehmen. Eine Betriebshaftpflichtversicherung übernimmt die Forderungen aus Personen-, Sach- oder Vermögensfolgeschäden und ist gerade im persönlichen Kontakt mit Kunden essenziell wichtig. Wer mit Produkten handelt, sollte zudem an eine Produkthaftpflichtversicherung denken und diese zubuchen. Sie bewahrt Online- und Einzelhändler vor teuren Schadensersatzforderungen, die Dritten durch ein fehlerhaftes Produkt entstehen.

Der einfache Weg zur Absicherung nach Maß – kostenloser Versicherungsrechner

Obwohl ein passender gewerblicher Versicherungsschutz für jede Selbstständigkeit wichtig ist, kann sich die Suche danach oft schwierig gestalten. Eine passgenaue Absicherung, ausgelegt auf Branchen- und Berufsrisiken, ist dabei besonders wichtig. Wer nicht unnötig Zeit und Geld investieren möchte, kann sich hier in einem komplett digitalen Prozess sein individuelles Versicherungspaket in wenigen Minuten online berechnen lassen.

Risiko 2: Durch dich entsteht ein finanzieller Schaden – Vermögensschadenhaftpflicht

Neben der Betriebs- und Produkthaftpflichtversicherung, die das Risiko von Personen-, Sach- oder Vermögensfolgeschäden abdecken, gibt es noch eine weitere Form der gewerblichen Haftpflichtversicherung. Diese Absicherung ist vor allem im Rahmen einer beratenden Tätigkeit wichtig, da sie finanzielle Schäden übernimmt – beispielsweise durch einen falschen Ratschlag. Für viele Versicherer ist dieser Versicherungsschutz mit einer Berufshaftpflichtversicherung gleichbedeuten. Das muss allerdings nicht so sein. Im Versicherungswesen werden Begrifflichkeiten oft nicht einheitlich verwendet. Wir empfehlen, bei Abschluss einer Versicherungspolice immer genau darauf zu achten, welche Risiken abgesichert sind.

Risiko 3: Du gerätst in einen Rechtsstreit – die gewerbliche Rechtsschutzversicherung

Gerade im gewerblichen Umfeld ist das Risiko in einen Rechtsstreit zu geraten besonders hoch. Wenn ein erboster Mitarbeiter Betrugsvorwürfe gegen dich erhebt oder ein Kunde mit einer erbrachten Dienstleistung nicht zufrieden ist, kann dich das teuer zu stehen kommen. Im besten Fall hast du vorher an eine entsprechende Absicherung gedacht. Denn: Es spielt keine Rolle, ob du aktiv zur Auseinandersetzung beigetragen hast oder in welcher Branche du tätig ist – ob in der Beratung, als Handwerker oder IT-Dienstleister – in einen Rechtsstreit kann jeder geraten. Dann ist eine Rechtsschutzversicherung Gold wert. Sie übernimmt beispielsweise die Kosten für einen Anwalt, das Gericht oder etwaige Sachverständige. So stellt der gewerbliche Rechtsschutz die wichtigste Grundlage dar, um vor Gericht für die eigenen Interessen einzustehen. Sie ist unabhängig von der Branche oder Berufsgruppe relevant für jeden Selbstständigen oder Unternehmer.

RechtsstreitQuelle: amnaj - stock.adobe.com
Ein Rechtsstreit tritt schneller ein als du denkst. Im besten Fall hast du vorher an eine entsprechende Absicherung gedacht.

Risiko 4: Deine eigene Ausstattung kommt zu Schaden – Inhaltsversicherung  

Wenn gelagerte Waren und elektronische Büroausstattung beschädigt werden, ist das oft besonders ärgerlich und mit hohen finanziellen Aufwendungen verbunden. Ein einziger Sturm, Hagelschauer, Wasserrohrbruch oder Brand kann den gesamten Warenbestand zerstören. Ebenso kann ein Einbruchdiebstahl dafür sorgen, dass Büroausstattung entwendet und zerstört wird. Diese Schäden können im gewerblichen Bereich durch den Abschluss einer Inhaltsversicherung abgedeckt werden. Sie übernimmt die Schadenssumme, stellt den Ursprungszustand wieder her und kommt oft sogar für die Kosten einer Betriebsunterbrechung auf – beispielsweise laufende Fixkosten bei Umsatzausfällen.

Risiko 5: Du hast mit Folgen der Internetnutzung zu kämpfen – Cyber-Versicherung

Laut BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) haben Cyber-Angriffe im letzten Jahre deutlich zugenommen und können durch Datenverlust oder in Verbindung mit Erpressung gerade die finanzielle Existenz von kleinen Unternehmen gefährden. Einer Gefahr setzt man sich bereits mit dem Versenden von E-Mails aus, da man so Opfer einer Phishing-Attacke werden kann, durch die Unbefugte Zugang zu sensiblen Daten erhalten. Die entstandenen Schäden, die aus einem solchen Vorfall resultieren, können sehr teuer werden. Eine Cyber-Versicherung ersetzt die Kosten, die durch einen derartigen Angriff oder eigenes Fehlverhalten im Umgang mit dem Internet entstehen und stellt Expertenrat zur Seite – präventiv und im Schadensfall.

Risiko 6: Als Geschäftsführer triffst du eine Fehlentscheidung – D&O-Versicherung

Wer als Geschäftsführer für ein Unternehmen tätig ist, muss oft schwere Entscheidungen treffen und deren Folgen tragen. Natürlich gehen damit auch immer finanzielle Risiken einher. Darüber hinaus haftet ein Entscheider für einen Fehler nicht nur mit dem Unternehmensvermögen, sondern auch mit seinem eigenen. Wenn du als Geschäftsführer beispielsweise einen Subventionsantrag zu spät einreichst, kann das betreffende Unternehmen Schadensersatz für die entgangenen Fördergelder von dir fordern. Aus diesem Grund ist eine D&O-Versicherung (auch Geschäftsführerhaftpflichtversicherung genannt) besonders wichtig für diese Berufsgruppe und schützt vor existenzbedrohenden Kosten.

Risiko 7: Waren kommen bei einem Transport zu Schaden – Transportversicherung

Das Risiko in einen Unfall zu geraten, Waren zu verlieren oder diese beim Verladen zu beschädigen ist für Transportdienstleister besonders hoch und kann teuer werden. Eine Transportversicherung kommt für die Schäden auf, die durch Unwetter, Diebstahl, Verlust oder verspätete Lieferung entstehen. Viele Auftraggeber achten deshalb auf das Vorliegen einer solchen Versicherung, bevor sie eine solche Dienstleistung in Anspruch nehmen. Für Frachtführer ist die Absicherung oft sogar Pflicht und erspart viel Unmut und hohen Kosten.

Themenseiten

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Über den Autor

Autorenprofil: Sponsored Post

Sponsored Post

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Sponsored Post. Wenn du ebenfalls Interesse an der Buchung eines Sponsored Post hast, dann fordere unsere aktuellen Mediadaten für mehr Informationen unter: https://www.gruender.de/mediadaten/ an.

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Premium Ticket
Contra 2022
– Wert 499€ –
Kein Gewinn
Messe-Ticket
Contra 2022
– Wert 25€ –
Kein Gewinn
Contra-eBook
Überraschung
Messe-Ticket
Contra 2022
– Wert 25€ –
50% VIP-Ticket
Contra 2022
– Wert 999€ –
Contra-eBook
Überraschung
Das Contra-Glücksrad ist da
Jetzt drehen & tolle Gewinne abräumen!

Fast geschafft – das Spiel kann losgehen. Trage deine E-Mail Adresse ein, um am Glücksrad zu drehen & abzuräumen.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung der Glücksrad-Teilnahme verwendet werden und ich weitere Informationen per E-Mail erhalten werde. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.

Unsere Regeln:

  • Ein Spiel pro Nutzer
  • Bei Verstoß werden Maßnahmen folgen

Sitemap

schliessen



* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.