NEU

Erfahre alles, über Kosten und Startkapital rund um Amazon FBA

Amazon FBA-Startkapital: So verwandelst du kleines Geld in ein monatliches Auskommen

Viele Menschen träumen davon, ihr eigenes E-Commerce-Geschäft aufzubauen, aber sie sind unsicher, wie viel Geld sie dafür benötigen. Lass uns gemeinsam erkunden, wie du mit kluger Finanzplanung und cleveren Investitionen die Grundlage für deinen Erfolg legen kannst. Bereit, das Geheimnis des Amazon FBA Startkapitals zu enthüllen? Dann lies weiter!

Du träumst davon, dein eigenes E-Commerce-Imperium aufzubauen, weißt aber nicht, wie viel Startkapital du dafür benötigst? In unserem Artikel und dem vertiefendem Webinar erfährst du alles über die Kosten und das Startkapital rund um Amazon FBA. Denn ob du es glaubst oder nicht: Mit nur 3.000 Euro Startkapital kannst du bereits den Grundstein für deinen Erfolg legen. Erfahre hier, welche Ausgaben auf dich zukommen und wie du dein Amazon FBA Startkapital optimal investierst, um deine Träume Wirklichkeit werden zu lassen. Lass dich inspirieren und lerne, wie du mit einer kleinen Investition große Erfolge erzielen kannst. 

Die Bedeutung des Startkapitals: Warum ist es wichtig, das richtige Budget festzulegen?

Ein solides Startkapital ist in vielerlei Hinsicht der Grundstein für den Erfolg deines Amazon FBA-Unternehmens. Denn es ermöglicht dir, die notwendigen Ausgaben zu decken, die beim Einstieg in den E-Commerce-Bereich unvermeidbar sind. Bei Amazon FBA sind das insbesondere verschiedene Gebühren wie zum Beispiel für Lager und Versand und den Amazon Seller Account, die Produkte selbst, Rücklagen für weitere Produkte, ein Geschäftskonto bei der Bank, Kosten für Marketingmaßnahmen, Produktfotos und ähnliches. Nicht alle Kosten davon sind zwingend erforderlich, wir empfehlen dir aber, sie einzuplanen, damit dein Business von Anfang an auf sicheren Beinen steht.

Denn ohne ausreichendes Startkapital könnten diese Kosten bereits zu einer unüberwindbaren Hürde werden und dein Vorhaben bereits in der Anfangsphase zum Scheitern bringen. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Sicherheit, die dir ein ausreichendes Amazon FBA Startkapital verschafft. Auch wenn Amazon FBA einsteigerfreundlich ist; der Aufbau eines erfolgreichen Business erfordert Zeit und Ausdauer und verläuft in den wenigsten Fällen ohne Fehler. Es kann einige Zeit dauern, bis du deinen Break-Even-Punkt erreichst und erste Gewinne erzielst. Mit einem angemessenen Startkapital kannst du diese Anfangsphase ohne unnötigen Druck und finanziellen Stress durchstehen.

Amazon FBA Startkapital: Mit diesen Kosten musst du rechnen

Startkosten für die Gewerbeanmeldung

Um mit Amazon FBA Geld zu verdienen, musst du als erstes ein Gewerbe anmelden. Das kannst du einfach beim zuständigen Gewerbeamt deiner Stadt erledigen und kostet dich in NRW beispielsweise 26 Euro, maximal jedoch 65 Euro, je nach Bundesland.

Amazon FBA Selleraccount

Um auf Amazon Produkte verkaufen zu können, musst du dich dort als Seller anmelden. Es gibt einen Basistarif für 0,99 € pro verkauftem Artikel und einen professionellen Tarif für 39 € im Monat. Dieser lohnt sich, wenn du mehr als 40 Produkte im Monat verkaufst. Gebühren wie Verkaufsprovision und weitere Amazon FBA-(Versand-)Kosten fallen nach dem erfolgreichen Verkauf und Versand an.

Gebühren für den Verkauf über Amazon FBA

Bei jedem Verkauf fällt eine weitere Gebühr an – Vermittlungsgebühr oder Verkaufsprovision. Diese ist prozentual und von der Kategorie und dem Verkaufsland abhängig. In Deutschland liegt die prozentuale Verkaufsgebühr bei 5% bis 20% und bezieht sich auf den Gesamtverkaufspreis, also dem vom Käufer zu zahlenden Endpreis, der den Artikelpreis und die Kosten für Versand sowie evtl. Geschenkverpackung umfasst.

Ein Bank-Geschäftskonto eröffnen

Viele Banken verbieten ausdrücklich die gewerbliche Nutzung eines privaten Bankkontos und im schlimmsten Fall kann dein Konto bei Zuwiderhandlung aufgelöst werden. Deshalb ist die Eröffnung eines Bank-Geschäftskontos sinnvoll. Ein Geschäftskonto gibt es unter bestimmten Bedingungen sogar kostenlos, in der Regel liegen die Kosten jedoch zwischen 5 und 30 Euro pro Monat.

EORI-Nummer beantragen

Die EORI-Nummer (Economic Operators‘ Registration and Identification) ist kostenlos. du kannst sie einfach online beantragen auf der Internetseite des Zollamts. Du benötigst sie zum Im- und Export deiner Waren aus dem EU-Ausland.

Kosten für Produkte

Dies macht den größten Posten für dein Amazon FBA-Startkapital aus. Du solltest dir in jedem Fall vorher Samples liefern lassen von verschiedenen Herstellern, um die Waren auf Herz und Nieren zu prüfen. Erst danach solltest du dich für einen Hersteller entscheiden und größere Mengen ordern.

Produkte 500 – 2.000 Euro
Samples ca. 200 Euro
Verpackung 0,01 € – 1,35 € pro Stück
Lieferung 250 € – 500 €

Kosten für Marketing-Maßnahmen

Das Listing deiner Produkte auf Amazon kostet dich nichts, jedoch solltest du unter Umständen etwas Geld in gute Produktfotos investieren. Dafür gibt es Freelancer und du kannst es mit gutem Equipment auch durchaus selbst probieren.

Um die Sichtbarkeit deiner Produkte zu erhöhen und den Verkauf anzukurbeln, kannst du Werbekampagnen auf Amazon durchführen. Berücksichtige dabei die Kosten für das Schalten von Anzeigen und Sponsored-Product-Kampagnen auf Amazon. Amazon bietet dafür Werbeformate, die von Sponsored Products oder Sponsored Brands über Display- und Video-Anzeigen bis hin zu eigenen mehrseitigen Stores reichen. Damit lassen sich Produkte sogar über dem aktuellen Bestseller platzieren.

Diese Werbekosten sind optional, aber besonders während dem Launch, also in den ersten (60 Tage) sind Pay per Click-Anzeigen wichtig, um die ersten Verkäufe zu generieren und das organische Ranking zu verbessern. 

Versandkosten bei Amazon FBA

Bei Teilnahme am FBA-Programm berechnet Amazon die Versandgebühren pauschal pro Einheit. Diese hängen ab von Produkttyp, Abmessungen, Gewicht und Lagerort. Auf der Amazon-Seite gibt es einen Amazon FBA-Versandkosten-Rechner, der jedem kostenlos zur Verfügung steht und eine gute Hilfe bei der Kalkulation für das Amazon FBA Startkapital liefert. Hier kannst du genau kalkulieren, wie hoch die Gebühren für die jeweiligen Produkte sein werden. 

Fazit zum Thema „Amazon FBA Startkapital“

Das Startkapital spielt eine entscheidende Rolle für den Erfolg deines Amazon FBA-Geschäfts. Es ist wichtig, das richtige Budget festzulegen und alle relevanten Kosten zu berücksichtigen, um eine solide finanzielle Grundlage zu schaffen.

Ein angemessenes Startkapital ermöglicht es dir, die anfänglichen Kosten wie Produktbeschaffung, Versand, Lagerung und Amazon-Gebühren zu bewältigen. Es gibt dir auch die nötige Sicherheit, um die Anlaufphase zu überstehen, in der möglicherweise noch keine Gewinne erzielt werden.

Artikel bewerten
Wie gefällt dir dieser Artikel?
5 aus 2 Bewertungen
Mehr zum thema ...
Quelle:

Teile dieses Textes wurden mit einer KI erstellt

Über den Autor

Autorenprofil: Marion Bachmann

Marion Bachmann

Marion ist Expertin für digitale Geschäftsmodelle mit einem besonderen Fokus auf Dropshipping, Affiliate Marketing, Print on Demand und digitale Produkte. Nach 4 Jahren im Online-Marketing wechselte sie im Herbst 2022 in die Online-Redaktion von Gründer.de und unterstützt seitdem die Redaktion mit ihrer bisher erlernten Expertise. Ihre ersten redaktionellen Erfahrungen sammelte sie in der Online-Redaktion von SKR Reisen. Hier bereitete sie Informationen zu Reisezielen auf und recherchierte die Geheimtipps, die jede Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis machen sollte. 2019 entschied sie sich für den Studiengang "Online-Redaktion" an der staatlichen Hochschule in Köln. Mit hohem Praxisbezug lernte sie hier, was wirklich zählt, um Themen erfolgreich im Netz zu platzieren, Synergien zu schaffen und vor allem, Content interessant und ansprechend aufzubereiten. Ihr Herz schlägt für gut recherchierte Inhalte und mitreißende Texte.

Sitemap

schliessen
Bist du sicher, dass du gehen willst?
Per Mail gibts noch mehr exklusive KI-News!

NEWSLETTER für KI-Insider

Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Das einfachste Geschäftsmodell im Internet

GRATIS WEBINAR

So baust du dir als Einsteiger mit Provisionen ein passives Einkommen von 1.500€ pro Monat auf

DEIN EIGENES PRINT ON DEMAND-BUSINESS

GRATIS WEBINAR

Diese Veranstaltung ist etwas für dich, wenn du …

KEINE VORKENNTNISSE ERFORDERLICH

Print on Demand Exit-Popup

Deine neue Gelddruckmaschine!

Jetzt kostenloses Whitepaper sichern

BONUS: echte Erfolgsgeschichten im Interview - So verdienen sie fünfstellige Beträge mit Print on Demand!

PASSIVES EINKOMMEN MIT AFFILIATE MARKETING

Affiliate Marketing ebook exit-popup

Die einfachste Abkürzung zu deinem Traumleben!

Jetzt kostenloses eBook sichern

BONUS: Mit exklusivem Zugang zu unserer unverzichtbaren Schnellstart-Videoanleitung!